Warum sollten Sie eigentlich etwas ändern?

Was macht es überhaupt für einen Sinn, ein besseres Selbstvertrauen zu haben?

Geht es Ihnen eigentlich nicht doch "ganz gut" so und sind Sie mit der jetzigen Situation nicht auch "einigermaßen zufrieden"?

Warum Mühen auf sich nehmen, etwas ausprobieren oder gar das Risiko eingehen einen Misserfolg zu ernten?

Die Frage kann ich Ihnen nicht beantworten. Es liegt ganz bei Ihnen.

Es ist nur so: denken Sie doch einmal darüber nach, was sich positiv verändern könnte. Stellen Sie es sich nur einmal vor. Tun Sie so, als ob Sie ein starkes Selbstvertrauen hätten:

  • Was würden Sie tun?
  • Wie würden Sie leben?
  • Wen würden Sie kennen?

und vor allem:

  • Wie zufrieden wären Sie mit Ihrem Leben?

Auch ich persönlich habe viele Erfahrungen gemacht, weil ich keine Entscheidung getroffen habe oder weil ich Dinge nicht getan habe - weil ich auf meinen inneren Zweifler gehört habe. Bis ich eines Tages erkannt habe, dass ich viel mehr davon habe, wenn ich etwas ausprobiere. Wenn ich den Mut aufbringe, einfach zu handeln - und ich bin froh darüber, es getan zu haben. Denn jetzt entscheide ich selbst und handle. Auch Sie können das!

Unser Leben besteht aus Entscheidungen. Entscheidungen, die wir treffen und Entscheidungen, die wir nicht treffen. Wenn SIE nicht handeln, dann entscheiden andere über Sie. Jeden Tag.

Was würden wir alles tun, wenn uns der Kopf nicht davon abhalten würde? Wenn er nicht mit Selbstzweifeln im Keim ersticken würde, was wir so gerne erleben würden. Ja - es gibt so manches Ziel, das nur sehr schwer zu erreichen ist. Aber bedeutet das, dass man es nicht versuchen sollte?

"Wir sind uns unserer Endlichkeit nicht bewusst" heisst es.

Das stimmt. Denken Sie doch öfter daran, dass wir jeden Tag nur 1x erleben. Wir sollten uns immer wieder bewusst machen, dass jede Stunde unseres Lebens einmalig ist und durch nichts ersetzt werden kann.

Ich möchte jeden Tag sagen können, dass ich den Tag wirklich gelebt habe. Es ist nie zu spät, an sich und seiner Weiterentwicklung zu arbeiten.

Es ist unglaublich, welche Leistungen Menschen "plötzlich" erbringen, wenn sie eine schwere Krankheit erlebt haben. Wenn sie diese überlebt haben sagen die meisten "jetzt lebe ich jeden Tag intensiv und mache etwas draus".

Wir müssen doch nicht erst schwer erkranken, um den Wert des Lebens zu erkennen, oder?
Haben Sie den Mut und nehmen Sie Ihr Leben in die Hand - es ist unbezahlbar und jede Erfahrung wird Sie stärker machen.

Noch eine Sache: Es geht um IHR Leben. Nur Sie können sagen, was für Sie ein "Erfolg" ist und was Sie zufrieden macht. Orientieren Sie Ihren "Lebenserfolg" nicht daran, was "die andern" als Erfolg bezeichnen. Denn wir sehen, dass das sinnlose Streben nach Statussymbolen oder Geld nicht glücklich macht. Finden Sie heraus, was für Sie wichtig ist - und folgen Sie Ihrer Stimme.

Sein Leben zu bestimmen bedeutet, an sich selbst zu glauben.
Wir helfen Ihnen dabei, die Schatzkisten in Ihrem Inneren zu finden und zu sich selbst zu stehen. Machen Sie mit (Anmeldung).